Samtgemeinde Lüchow/Wendland

Einsatz: Hund in Güllegrube gefallen

(do) Am heutigen Nachmittag wurde die Feuerwehr Wustrow via Funkmeldeempfänger zu einem nicht alltäglichen Einsatz gerufen.

In Königshorst sei ein Hund in eine Güllegrube gefallen.

Der Hund sei laut Angaben des Besitzers schon seit mehreren Stunden verschwunden und dann in der Güllegrube entdeckt worden. Er ist in einem mehrere Meter entfernten Gülleauffangbehälter gefallen und von dort aus ist er durch einen Kanal bis in den Stall gekrochen.

2 Feuerwehrkameraden sind wegen der schädlichen  Gase unter Atemschutz vorgegangen und haben mit Hilfe von 2x 5 Meter B Schläuchen den Hund aus der Kuhle gezogen.

Der Hund wurde wohlbehalten gerettet und anschließend zum Tierartzt gefahren.

Einsatzdauer: 1 1/2 Stunden.

Eingesetzte Kräfte:

10 Einsatzkräfte

TLF, LF

Bilder: Geerd-Theilen Wykhoff

VN:F [1.9.15_1155]
Rating: +1 (from 1 vote)

Letzte Einsätze

14.05.2020
Türöffnung in der Gartenstraße - Kein Eingreifen erforderlich

09.05.2020
Motorrollerbrand in der Fehlstraße

08.05.2020
Rundballenbrand in Nauden

Mehr Einsätze hier:
Einsätze 2020

Besucher

Sie sind der 363907 . Besucher