Samtgemeinde Lüchow/Wendland

Einsatz: Zeynep verursacht Sturmschäden

Datum 18.02.2022
Einsatzbeginn 21:03
Einsatzende 0:45
Eingesetzte Kräfte der FF Wustrow 16 Kameraden mit LF, TLF, MTW und SW
Weitere Kräfte Avacon

Auch Sturmtief Zeynep ließ die Kamerad:innen der Feuerwehr Wustrow nicht in Ruhe. Um kurz nach neun abends heulten die Sirenen in Wustrow. Grund war das in Königshorst ein Baum auf eine Oberleitung gefallen ist, was dazu führte, dass in Teplingen und Königshorst kurzzeitig der Strom ausfiel. Der Energieversorger stellte den Strom ab und wir konnten den Baum von der Oberleitung entfernen.

Während des Einsatzes hat der Einsatzleitwagen, der mit drei Kameraden unserer Wehr die örtliche Einsatzleitung der Samtgemeinde Lüchow unterstützte, weitere umgestürzte Bäume auf dem Verbindungsweg zwischen Königshorst und Teplingen festgestellt.
Diese beseitigten die Einsatzkräfte und fällten zusätzlich noch einen weiteren Baum der auch auf die Straße zu kippen drohte.

Im Anschluss blieben die Kamerad:innen in Bereitschaft im Feuerwehrhaus bis um 0:15 Uhr am Fehl ein weiteres Mal ein Baum auf die Straße zu stürzen drohte.
Auch dieser wurde beseitigt und es wurde zuletzt ein umgestürzter Zaun in der Rudolphstraße aus dem Verkehrsbereich geräumt.

Um viertel vor eins konnten alle in ihren wohlverdienten Schlaf gehen.

VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 0 (from 0 votes)