Samtgemeinde Lüchow/Wendland

Einsatzübung in Nauden

Am 31.10.2014 um 17:52 Uhr wurde die Feuerwehr Wustrow zu einem vermeintlichen Scheunenbrand nach Nauden alarmiert. Vor Ort stellte sich hereaus, dass der für die Ortschaft Nauden zuständige Ortsbrandmeister Matthias Behn von der Feuerwehr Luckau die Alarm- und Ausrückeordnung für diesen Ort überprüfen wollte. Ab Brand 2 wird in diesem Fall auch die Feuerwehr Wustrow alarmiert. Vor Ort bekam die Wustrower Einsatzkräfte folgenden Auftrag: Wasserversorgung über lange Wegstrecken aufbauen, Wasserentnahmestelle ausleuchten, Atemschutzgeräte- Träger für die Menschenrettung abstellen, sowie die Kommunikation an der Einsatzstelle mit dem ELW sicherstellen. Der SW 2000 und das LF begannen damit eine Wasserentnahmestelle am Mühlenbach einzurichten. Dafür wurde von der Feuerwehr Luckau mit eine mobilen Stauhilfe der Bach angestaut. Der SW verlegte daraufhin eine 300 m lange Wasserförderstrecke in die Ortschaft Nauden, da es hier nur einen Unterflurhydranten gibt, ist diese Vorgehensweise dringend erforderlich. Das TLF wurde zwischenzeitlich zum Aufbau einer Riegelstellung eingesetzt.

 

Nach Abschluss der Übung kam man ín der Nachbetrachtung zu dem Ergebnis, dass es bei einem realen Brand erfoderlich ist, weitere Tanklöschfahrzeuge zu alarmieren, um die problematische Wasserversorgung für diese Ortschaft auszugleichen.

 

Im Einsatz waren 22 Kameraden der Feuerwehr Wustrow mit ELW 1, TLF 8/24, LF 8, SW 2000 und dem MTW.

VN:F [1.9.15_1155]
Rating: +1 (from 1 vote)

Letzte Einsätze

14.05.2020
Türöffnung in der Gartenstraße - Kein Eingreifen erforderlich

09.05.2020
Motorrollerbrand in der Fehlstraße

08.05.2020
Rundballenbrand in Nauden

Mehr Einsätze hier:
Einsätze 2020

Besucher

Sie sind der 363899 . Besucher