Samtgemeinde Lüchow/Wendland

Einsatz: Verkehrsunfall in der Innenstadt

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Wustrow am 01.08.2014 um 23:19 Uhr alarmiert. Im Bereich der Wustrower Innenstadt hat ein 25 jähriger PKW Fahrer, vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit, die Kontrolle über seinen PKW verloren. Er fuhr mit seinem Fahrzeug in ein am Straßenrand geparkten PKW und schleuderte diesen herum.

Der davor geparkte PKW wurde durch die Wucht des Aufpralls gut 100 m weitergeschoben.

An allen drei Fahrzeugen entstand nicht ganz unerheblicher Schaden. Durch die drei beschädigten Fahrzeuge war die Wustrower Innenstadt für den laufenden Verkehr nicht mehr passierbar, so dass eine Vollsperrung der Innenstadt vorgenommen werden musste, bis zwei Abschleppwagen vor Ort waren, um die beschädigten Autos abzuschleppen.

Der Unfallverursacher und sein Beifahrer mussten durch die Besatzung eines Rettungswagens versorgt werden.

Die Feuerwehr nahm auslaufende Betriebsstoffe auf, stellte den Brandschutz sicher und leuchtete die Einsatzstelle aus.

Im Einsatz waren 20 Kameraden der Feuerwehr Wustrow mit: ELW 1, TLF 8/24, LF 8 und SW 2000. Weiterhin vor Ort waren der Bereichsbrandmeister Mitte, die Polizei, ein Rettungswagen des DRK und 2 Abschleppwagen.

VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 0 (from 0 votes)

Letzte Einsätze

14.05.2020
Türöffnung in der Gartenstraße - Kein Eingreifen erforderlich

09.05.2020
Motorrollerbrand in der Fehlstraße

08.05.2020
Rundballenbrand in Nauden

Mehr Einsätze hier:
Einsätze 2020

Besucher

Sie sind der 363920 . Besucher