Samtgemeinde Lüchow/Wendland

Einsatz: Wasserrohrbruch in Königshorst

Zu einem Wasserrohrbruch wurde die Feuerwehr Wustrow um kurz vor zwölf alarmiert. In einer leer stehenden Gaststätte in Königshorst hatte die Mutter des Besitzers festgestellt, dass Wasser durch die Decke tropfte und daraufhin Hilfe durch die Feuerwehr angefordert. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Schaden größer war als vermutet. Die Wasserleitung war im Haus an mehreren Stellen geplatzt.Das Wasser war vom 2. Obergeschoss durch sämtliche Decken und Zimmer bis ins Erdgeschoss gelaufen.

Auch in einem dazugehörigen angrenzenden Wohnhaus stellten die Einstzkräfte einen Rohrbruch im Wirtschaftsraum fest. Der durch die Feuerwehr alarmierte örtliche Wasserversorger stellte beide Hauptanschlüsse ab. Zusätzlich wurde durch die Feuerwehr eine örtlich ansässige Elektrofachfirma zur Einsatzstelle gebeten, um im Haus die Stromversorgung abzuschalten. Im Anschluss wurde ein voll gelaufener Keller abgepumpt und die Einsatzstelle an die Mutter des Besitzers übergeben.

 

Im Einsatz waren:

 

  • 11 Kameraden der Feuerwehr Wustrow mit TLF und  LF 8
  • Bereichsbrandmeister Mitte
  • Wasserverband Wendland mit einer Person
  • örtlich ansässiger Elektrobetrieb mit einer Person.

 

VN:F [1.9.15_1155]
Rating: +1 (from 1 vote)

Letzte Einsätze

14.05.2020
Türöffnung in der Gartenstraße - Kein Eingreifen erforderlich

09.05.2020
Motorrollerbrand in der Fehlstraße

08.05.2020
Rundballenbrand in Nauden

Mehr Einsätze hier:
Einsätze 2020

Besucher

Sie sind der 366091 . Besucher