Samtgemeinde Lüchow/Wendland

1. gemeinsamer Dienst für den guten Zweck

Heute ist der Welt-Down-Syndrom-Tag und anlässlich hierzu hat der Reit- und Fahrverein Wendland eine Aktion gestartet. Insgesamt 2103 Kilometer sollen gelaufen, geritten, geschwommen oder anderweitig durch Bewegung gesammelt werden.

Diese Aktion haben die Kinder- und Jugendabteilung sowie die Kamerad:innen der Feuerwehr Wustrow zum Anlass genommen das erste Mal seit zwei Jahren einen gemeinsamen Dienst auszurichten.

Die Kinder und Jugendlichen haben sich zusammen mit den Aktiven am Samstag getroffen und sind nach Klennow gefahren. Hier gab es drei Aufgaben zu erfüllen. Zuerst galt es ein Standrohr zu setzen, damit im Anschluss eine Wasserförderung mit dem Schlauchwagen über eine Wegstrecke von 1200m verlegt werden kann. Mit dem Wasser wurde ein selbstgebauter Behälter gefüllt und die Kinder der Floriangruppe mussten mit Bechern eine Kübelspritze füllen und durften dann ein Ziel abspritzen.

Im Anschluss musste natürlich wieder alles abgebaut werden und somit konnte eine Strecke von insgesamt 40km gesammelt werden, die wir für die Aktion beisteuern.

Der RFV Wendland hat bereits mitgeteilt, das schon über 15514km gesammelt wurden und auch heute kann weiter gesammelt werden.

Weitere Infos über die Aktion findest du hier: https://www.rfv-wendland.de/321los_details.php

VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 0 (from 0 votes)