Samtgemeinde Lüchow/Wendland

Gerhard Klattenberg nach 49 Jahren Feuerwehrdienst verabschiedet

An seinem 63. Geburtstag verabschiedeten die Kameradinnen und Kameraden der Wustrower Feuerwehr Gerhard Klattenberg in den Feuerwehr Ruhestand.

Bevor er seinen letzten Brand löschen durfte, hielt Ortsbrandmeister Michael Schalon einen Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse aus Klattenbergs Dienstzeit.

In seiner Dienstzeit konnte Klattenberg auf insgesamt 20 Jahre zurückblicken, in denen er in der Feuerwehr Wustrow Führungsaufgaben inne hatte. Angefangen vom Gruppenführer bis hin zum Ortsbrandmeister. Aber auch über die Wustrower Feuerwehr hinaus engagierte sich Klattenberg.

So bildete er an der Feuerwehr Technischen Zentrale (FTZ) in Dannenberg in 34 Jahren mehr als 1000 Atemschutzgeräteträger aus. Seit 1979 ist er in seiner Ausbilderfunktion an der FTZ tätig und gehört damit zu einem der Dienstältesten Ausbilder. Für seinen unermüdlichen Einsatz wurde er dafür 1992 mit dem Deutschen Feuerwehr- Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet.

Weitere hohe Auszeichnungen in seiner Feuerwehrlaufbahn waren die Gedenkmedaillen für die Waldbrandkatastrophe 1975 sowie das Elbehochwasser 2002.

Im Jahre 2004 wurde Klattenberg für 40. Jahre Aktiven Dienst in der Feuerwehr geehrt. Aber auch in Zukunft will er, soweit es die Zeit zulässt, die Wustrower Feuerwehr unterstützen.
Als Abschiedsgeschenk bekam er von den Wustrower Kameraden ein hochwertiges Taschenmesser geschenkt.

VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 0 (from 0 votes)

Letzte Einsätze

14.05.2020
Türöffnung in der Gartenstraße - Kein Eingreifen erforderlich

09.05.2020
Motorrollerbrand in der Fehlstraße

08.05.2020
Rundballenbrand in Nauden

Mehr Einsätze hier:
Einsätze 2020

Besucher

Sie sind der 366089 . Besucher